Viele Besucher schauen sich mehrere Züchter an und es kommen viele ungeimpfte Hunde vom Ausland nach Deutschland . Dadurch werden Krankheiten mit den Schuhen ins Haus getragen

Wir haben vor Jahren schon zweimal ganz schlimme Krankheiten mit den Schuhen in Haus getragen bekommen. Ein Nachwuchsrüde (trotz Impfung) starb daran mit einem halben Jahr und zwei Junghunde konnten nur ganz knapp gerettet werden.  Aus diesem Grund machen wir keine Hausführung mehr. Leider möchten das die meisten Besucher.... Es wird geglaubt, das wir etwas zu verbergen haben

Unsere Hunde leben bei uns im Haus und das sieht man ,wenn man uns besucht. Zum Kennen lernen würden wir mit den Hunden  spazieren gehen. Da können sie sehen, wie die Hunde ohne Leine hören und wie freundlich und aufgeschlossen unsere Hunde sind.

Das sind Hunde nur, wenn sie familienbezogen aufwachsen. Alles weitere würden wir bei gutem Wetter am Welpenauslauf und bei schlechtem Wetter in einem bestimmtem Zimmer im Haus besprechen.( In diesem Zimmer leben unsere Welpen nicht , sondern sie werden Ihnen da nur gezeigt.)

Ich weiß ,das dieser Beitrag Interessenten abschreckt ,aber das Wohl unsere Hunden geht uns über alles .Lieber verkaufen wir keinen Welpen, als das wir nochmals erneut das Risiko eingehen

 Da wir so unsere Hunde schützen , hoffe ich auf ihr Verständnis . Wir haben dadurch nie mehr Krankheiten bei unseren Hunden bekommen. An diesem Beitrag erkennen sie vielleicht daran wie ehrlich wir sind

P.s.: Gerne können sie im Gästebuch nachlesen, wie begeistert unsere Welpenkäufer mit ihren Hunden sind

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld