Kritik ´┐Żben

 

 
 

Ich kannte Jack-Russells vom Reitturnier.Ich wollte nie einen haben.Sie sahen aus, mit ihren krummen Beinen ,wie Dackel.Sie waren auch manchmal sehr "giftig" und "hinterhältig".Dann sah ich irgendwann mal einen  Hund ( ausser Betty) beim Züchter! Das Ergebnis:Heute bin ich selber Hobbyzüchter!

Leider muß ich jetzt ein wenig Kritik üben:

Es kann nicht sein,das man bei einem Züchter,der seine Hunde mit Papiere verkauft,anruft und meint,man kann so ein Tier für 300 Euro bekommen.Der Züchter muß auf Zuchtzulassungen fahren,die Welpen werden ab der dritten Woche beigefüttert.Die Hündin bekommt nur das beste Futter.Es steckt viel Arbeit, Zeit und Geld in einer guten Zucht.Ein gesunder Welpe kostet seinen Preis.
Immer wieder bekomme ich gesagt,wir brauchen keine Papiere,wir wollen nicht züchten.Man braucht die Papiere nicht nur zum Züchten sondern Papiere heißt auch das die Zucht überwacht wird.Erbkrankheiten werden so gut wie ausgeschlossen.Es wird durch den Verein gewährleistet,das die Welpen entwurmt, geimpft , tätowiert ,oder gechipt sind.Nur so bekommt man einen gesunden und charakterlich einwandfreien Hund!!
** Ein Züchter, der diese Erbkrankheiten bei seinen Hunden untersuchen läßt, kann die Welpen dann nicht für einen geringen Verkaufspreis abgeben. Suchen sie aber nur einen günstigen Welpen, kann es passieren, daß Sie viel Geld zum Tierarzt tragen müssen, da die Elterntiere diese Untersuchungen auf Erbkrankheiten nicht hatten und deshalb die Gefahr einer Erkrankung sehr hoch ist !!**
Welpen werden beim Züchter geprägt!! Ich kenne jemanden,der nennt sich auch Züchter.Er züchtet ohne Papiere.Die Welpen haben ihr zu Hause im Pferdeanhänger.Die Hündinnen bekommen Abfälle vom Tisch zu Fressen.Die Welpen werden nicht entwurmt und nicht geimpft.Im Alter von sechs Wochen werden sie auf Reitturniere mitgenommen und für 600 Euro verkauft.Dieser Mann verdient Geld.Er hat ja fast keine Auslagen.Aber glauben Sie das die Welpen gesund sind?

So,und jetzt nochmal die Anmerkung,krumme Beine oder gerade Beine.Krummbeinige Jack-Russells dürfen nicht gezüchtet werden.Diese Hunde haben keine Papiere.Er kann wie der Dackel die sogenannte Dackellähmung bekommen.Der Rücken ist zu lang für die kurzen krummen Beine.Ein Jack-Russell soll,egal wie groß er ist,gerade Beine haben.Wenn Sie zu meinem Bericht was sagen möchten,bitte ich Sie, mir  zu Schreiben.Ich bin auch für Kritik offen.

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld